Zum Hauptinhalt springen

Remis im ersten Test

Die Partie zwischen YB und Thun hat 1:1 geendet. Für beide Mannschaften war es das erste Testspiel nach den Winterferien.

Milaim Rama für Thun und Alexandre Pasche hiessen die Torschützen im Testspiel zwischen den Young Boys und dem FC Thun. Rama traf per Penalty, nachdem Stefan Glarner von YB-Zugang Hassan Lingani im Strafraum gefoult worden war (34.Minute). Pasche glich die Partie unmittelbar vor der Pause aus. Nach dem Seitenwechsel spielte für YB eine komplett andere Mannschaft, auch Topskorer Seydou Doumbia kam zu seinem ersten Einsatz in diesem Jahr. Der Torjäger blieb aber für einmal ohne Durchschlagskraft. Mit Sid-Ahmed Bouziane und dem Brasilianer Adalton Luis Juvenal kamen für die Oberländer zwei Testspieler zum Einsatz. Beide werden am Mittwoch voraussichtlich ins Trainingslager in die Türkei mitreisen. In Kürze wollen YB und Thun auch die Zukunft von Roman Bürki regeln. Der Goalie, von YB an Thun ausgeliehen, kam in der Vorrunde nicht zu der gewünschten Einsatzzeit. Die Young Boys überlegen sich deshalb die Ausleihe Bürkis an einen anderen Klub.aww>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch