Zum Hauptinhalt springen

Ute Seeling wird neue Direktorin der Agrar-Hochschule in Zollikofen

Die neue Direktorin der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL in Zollikofen heisst Ute Seeling.

Ute Seeling übernimmt die Leitung ab 1. September.
Ute Seeling übernimmt die Leitung ab 1. September.
zvg

Die Forstwissenschaftlerin Ute Seeling wird am 1. September neue Direktorin der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL in Zollikofen. Das hat der Schulrat der Berner Fachhochschule (BFH) entschieden.

Seeling ist derzeit laut einer Mitteilung der BFH geschäftsführende Direktorin des deutschen Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik. Zudem ist sie Professorin im Fach Forstbenutzung an der Universität Freiburg in Breisgau. Dort und in Göttingen absolvierte sie ihr Studium mit Promotion und Habilitation.

Ute Seeling kennt die HAFL als Mitglied des Beirats. Sie ersetzt im Herbst die heutige HAFL-Direktorin Magdalena Schindler Stokar, welche am 1. September in den Ruhestand tritt.

SDA/flo

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch