Zum Hauptinhalt springen

Projekt Tages- schulangebot

Gemäss Tagesschulverordnung müssen die Gemeinden ein Tagesschulangebot führen, wenn dafür eine verbindliche Nachfrage von mindestens zehn Schülerinnen und Schülern besteht. Aufgrund der Bedarfsabklärung vom Juli 2009 ist die Gemeinde Kandersteg nun verpflichtet, ein «den Gegebenheiten Rechnung tragendes Angebot gemäss den Vorgaben des Kantons» anzubieten. Damit die Arbeiten an die Hand genommen werden können, hat der Gemeinderat eine nichtständige Kommission unter der Leitung von Paul Breitschmid gewählt und mit dem Projekt beauftragt.pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch