Zum Hauptinhalt springen

Präsidium wieder neu besetzt

Die Musikgesellschaft

2009 war das Jahr der drei Präsidenten für die Musikgesellschaft Bönigen. Bis zur vorletzten Hauptversammlung stand Ruedi Renfer, heute Kassier, dem Verein vor. Neu gewählt wurde schliesslich Manuela Haller. Auf Grund ihrer familiären Situation musste sie jedoch bereits in ihrem ersten Präsidialjahr den sofortigen Rücktritt bekannt geben. Das war im August des vergangenen Jahres. Von da an sprang Vizepräsident Christian Seiler in die Bresche; er leitete auch die Hauptversammlung im Chapellihus Bönigen. Drei Austritte, zwei Neue Das Präsidium übernimmt neu Daniel Wenger. Der langjährige Perkussionist der MG Bönigen wurde mit grossem Applaus in sein Amt gewählt und bedankte sich anschliessend für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Im Vereinsjahr 2009 verliessen Eliane Linder, ihr Sohn Markus sowie Hélène Dänzer die Musikgesellschaft Bönigen. Jedoch darf der Verein mit René Michel und Ernst Balmer zwei neue Musiker begrüssen. Neben der Neuwahl von Daniel Wenger gibt es im Vorstand keine personellen Veränderungen. Vizepräsident bleibt weiterhin Christian Seiler; Ruedi Renfer stellt sich ein weiteres Jahr als Kassier zur Verfügung. Alain Michel bleibt Materialverwalter, Simon Seiler Beisitzer und Armin Häsler Präsident der Musikkommission. Andrea Rüdele und Sandra Trachsel bleiben als Sekretärinnen im Amt. Sandra Trachsel wurde zudem für ihr langjähriges Mitwirken in der Musikgesellschaft Bönigen zum Ehrenmitglied ernannt. Kassier Ruedi Renfer präsentierte die finanzielle Lage des Vereins. Für 2009 war ein Aufwandüberschuss von 1000 Franken budgetiert gewesen; die Rechnung schloss mit einem Verlust von 815 Franken. Für das Jahr 2010 ist ein Verlust von 6800 Franken budgetiert. Das Eigenkapital der MG Bönigen beträgt neu 115877 Franken. Neuer Vizedirigent Neu besetzt im Verein ist der seit Jahren vakante Posten des Vizedirigenten: Dominik Nyffenegger, welcher auch in der Jugendmusik Interlaken als Ausbildungsleiter viel wertvolle Arbeit verrichtet, hatte bereits am Kirchenkonzert 2009 ein Stück dirigiert. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch