Zum Hauptinhalt springen

Polizisten entdecken Brand

SpiezIn einem Haus am Spiezer Kronenplatz brach gestern Morgen in einer Wohnung ein Brand aus. Laut der Kantonspolizei wurde niemand verletzt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Die Situation präsentierte sich im Spiezer Dorfzentrum folgendermassen: Wegen der Löscharbeiten musste die Hauptverkehrsachse über die Oberlandstrasse gestern vorübergehend gesperrt werden. Ausgebrochen war das Feuer in einer Wohnung im früheren Migros-Gebäude am Kronenplatz gegen 8.40 Uhr. Wie die Polizei und das zuständige Untersuchungsrichteramt mitteilten, entdeckten mehrere Passanten sowie Polizisten, die sich in der gegenüber dem Haus gelegenen Polizeiwache befanden, das Feuer. Die Bewohner der auf zwei Etagen gelegenen Wohnung konnten das Gebäude selbstständig verlassen – verletzt wurde zum Glück niemand. Die alarmierte Feuerwehr Spiez brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Wie erste Ermittlungen ergaben, war das Feuer im Wohnzimmer einer Wohnung ausgebrochen. Der entstandene Sachschaden an der Wohnung und am Gebäude, in dessen Parterre sich der Elektronikhändler Interdiscount befindet, wird mit mehreren Zehntausend Franken beziffert. Die Brandursache wird derzeit ermittelt. Susanna Michel/jss>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch