Zum Hauptinhalt springen

«Planet mokkA»

Anliker beim Kochen, Putzen, Schminken, Fotografieren und Planen; Anliker am Mischpult, am Mikrofon und am Megafon; Anliker zu Hause, auf dem See, mit seinem Sohn, mit den Musikerinnen und Musikern und am Klavier: «Planet Mokka» von Markus Baumann (65 Min., Dialekt) ist ein Dokumentarfilm über den Kulturmanager Pädu Anliker und sein Kultlokal «Mokka» in Thun, das in diesem Jahr sein 25-Jahr-Jubiläum feiert. Der Protagonist gewährt einen Blick hinter die Kulissen des Betriebs und hinter die Fassade des Menschen, der dahintersteckt. Er spricht offen und selbstkritisch über sich und seine Gedanken und philosophiert über das Leben. Und erklärt, weshalb «Planet Mokka» sein Planet ist.sft Öffentlich:«Planet Mokka» wird am Samstag/Sonntag, 3./4.Dezember, um 13.30 Uhr im Kino Rex und voraussichtlich am 4.Januar auf SF DRS gezeigt. Zudem ist der Film für die Solothurner Filmtage angemeldet. Trailer: Auf planetmokka.jimdo. com ist ein Trailer aufgeschaltet. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch