Zum Hauptinhalt springen

Pfarrer Glauser erhält Kulturpreis

Der vom Ortsverein Kirchdorf verliehene Kulturpreis geht an Pfarrer Samuel Glauser. Die neue Präsidentin ist Käthi Reusser.

An der Hauptversammlung hat der Ortsverein Kirchdorf den alljährlich vergebenen Kulturpreis verliehen: In diesem Jahr geht er an Ortspfarrer Samuel Glauser. Allerdings nicht für seine pfarramtliche Tätigkeit, sondern vielmehr für sein grosses Schaffen in der kirchlichen Jugendarbeit und Jugendkultur. Weiter verdient gemacht hat sich Glauser im Bereich der Fotografie. So unter anderem mit dem Büchlein «Meditative Augen-Blicke am Gerzensee». Die Hauptversammlung des Ortsvereins Kirchdorf stand vor allem im Zeichen von Neuwahlen und einer Standortbestimmung der Vereinsaufgaben. Nach langem Hin und Her erklärte sich Käthi Reusser Wegmüller aus Gerzensee bereit, das Vereinspräsidium zu übernehmen. Sie ersetzt Felix Hosner, der dieses Amt drei Jahre innehatte. Nebst Käthi Reusser werden Carlo Gerber als Kassier sowie Barbara Fechtelkord Rüdisühli und Felix Hosner als Vorstandsmitglieder, alle aus Kirchdorf, das Ruder des Vereins übernehmen. Der neue Vorstand wird die Zielrichtung des Vereins überdenken. Das Tätigkeitsprogramm 2010/2011 umfasst nebst diversen kulturellen Angeboten auch die Rettung der Frösche: Ende Februar bis Mitte März werden rund um den Gerzensee wieder Zäune gestellt, um die Amphibien vor der Strasse zu bewahren. Erwin Munter>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch