Zum Hauptinhalt springen

Oesch’s spielen wieder

OberlangeneggOesch’s die Dritten spielen ihre kommenden Konzerte. Die Familienformation spielt nach dem Unfall von Kevin Oesch mit

«Kevin Oesch ist auf dem Weg der Besserung und bei normalem Bewusstsein.» Das teilten Oesch’s die Dritten gestern mit. Das jüngste Mitglied der Familienband aus Oberlangenegg ist in der Nacht auf den 8.Juli mit seinem Auto schwer verunfallt (wir haben berichtet). Die Überwachung und die weiteren Untersuchungen im Spital Thun zeigten gemäss der Mitteilung «unauffällige Befunde». Gleichzeitig weisen die Spitalleitung und die Musikerfamilie darauf hin, dass die Besuchserlaubnis auf die engste Umgebung des Verunfallten beschränkt ist. «Es werden keine weiteren Auskünfte erteilt und in dieser Angelegenheit keine Medienbesuche auf dem Areal des Spitals Thun toleriert.» Weil sich der Gesundheitszustand von Kevin bereits so positiv entwickelt habe, hat die Familie entschieden, am kommenden Samstag im Rahmen des BSI Engadin-Festivals plangemäss aufzutreten. «Es ist vor allem auch Kevins Wunsch und voll und ganz in seinem Sinn, dass wir die kommenden Konzerte mit einem Ersatzgitarristen wie geplant wahrnehmen», schreiben Oesch’s die Dritten. pd/ Marco Zysset>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch