Zum Hauptinhalt springen

Zusätzliche Aktien der Schilthornbahn AG nun erhältlich

Die Zeichnungsfrist für neue Aktien der Schilthornbahn AG läuft bis zum 19. November.

Bis zum 19. November können neue Aktien der Schilthornbahn AG gezeichnet werden.
Bis zum 19. November können neue Aktien der Schilthornbahn AG gezeichnet werden.
pd

Vergangenen Juni beschloss die Generalversammlung der Schilthornbahn AG eine Aktienkapitalerhöhung zur Finanzierung des Projekts Schilthornbahn 20XX. Sie ermächtigte den Verwaltungsrat, maximal 3500 neue Namenaktien zum Nennwert von 300 Franken pro Aktie auszugeben. Damit wird das Aktienkapital der Gesellschaft auf maximal 11,55 Millionen Franken erhöht.

Aktuell läuft nun die Bezugs- und Zeichnungsfrist für die zusätzlichen Aktien, wie die Schilthornbahn AG mitteilt. Die Frist endet am 19. November. Am 2. Dezember erfolgt dann der Vollzug der Aktienkapitalerhöhung. Der Verwaltungsrat hat gemäss Mitteilung zudem die Dividendenberechtigung der neuen Aktien bestimmt. Diese sind erstmals mit dem Geschäftsjahr 2019 ab der Generalversammlung 2020 für die Dividendenausschüttung berechtigt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch