Zum Hauptinhalt springen

Zum Streckenrekord getrieben

Favorit Christian Mathys gewann beim Vogel­lisi-Berglauf das Duell mit Newcomer Jonathan Schmid und drückte dabei den Streckenrekord auf 56:35. Martina Strähl siegte zum fünften Mal in Folge.

Hart an den Fersen des Vordermanns: Jonathan Schmid (links, OK-Mitglied) bleibt am Vogellisi-Berglauf an Favorit Christian Mathys dran (hier im Berg­läger) und treibt ihn so zum Streckenrekord.
Hart an den Fersen des Vordermanns: Jonathan Schmid (links, OK-Mitglied) bleibt am Vogellisi-Berglauf an Favorit Christian Mathys dran (hier im Berg­läger) und treibt ihn so zum Streckenrekord.
Peter Russenberger

Die malerische Gebirgslandschaft präsentierte sich beim 13. Vogellisi-Berglauf in strahlendem Sonnenschein. Letztes Jahr regnete es, und die Berge waren deshalb in Wolken gehüllt. Königsdisziplin ist der 12,6 Kilometer lange Berglauf von Adelboden auf das Sillerenbühl.

Im Rahmenprogramm führt das elfköpfige Komitee um Präsident Ruedi Schranz einen Nordic-Walking-Lauf, eine Zweierstafette und den Kinderberglauf durch. Das laufbegeisterte OK hat mit Verpflegungschef Jonathan Schmid ein heisses Eisen im Feuer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.