Zu Besuch bei Kuno und Konsorten

Diemtigtal

Die Probleme von Wanderern, die auf Kühe treffen, sind nur ein Thema bei Beef.ch. Vor allem geht es beim Volksfest rund um das Berghotel Wiriehorn um Begegnungen zwischen Konsumenten und Landwirten und um Genuss.

Auch Stier Kuno, mit seinen 1080 Kilogramm der ganze Stolz von Züchter und OK-Vizepräsident Peter Küng, wird bei Beef.ch auf der Alp Nüegg im Diemtigtal zu sehen sein.

(Bild: Claudius Jezella)

1080 Kilo bringt er auf die Waage, und er macht mächtig Eindruck, wie er so malmend und rupfend das Gras bearbeitet – Kuno, der Simmentaler-Stier. Gleich daneben führt der Wanderweg über die Alp Nüegg, jenseits des dünnen Weidezauns wohlgemerkt.

Doch nicht selten müssen Wanderer auf ihrem Weg auch mitten durch die grasende Kuhherde. Stiere wie Koloss Kuno sind dort zugegebenermassen normalerweise nicht anzutreffen. Aber der sei auch gar nicht das grosse Problem, meint Peter Küng und tätschelt seinem Züchterstolz über den massigen Kopf. Mutterkühe mit Kälbern seien da deutlich problematischer.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt