Zum Hauptinhalt springen

«Zimi het übermorn Geburtstag» siegte

Das Spiezer Unihockeyturnier um den Foryouth-Cup wurde vom Team «Zimi het übermorn Geburtstag» gewonnen.

Das siegreiche Team am Foryouth-Cup: «Zimi het übermorn Geburtstag».
Das siegreiche Team am Foryouth-Cup: «Zimi het übermorn Geburtstag».
zvg

Zum zweiten Mal fand in der ­AC-Halle in Spiez der Foryouth-Cup statt. Organisiert wird dieses Unihockeyturnier von einem jungen Team, das selber begeistert ist vom Unihockey und die Idee hatte, in Spiez einen Sportevent von Jungen für Junge durchzuführen. Der Idee folgten Taten: Unter dem Dach von Foryouth, der ­Jugendarbeit des Sozialwerks EGW, wurde ein OK gegründet, das den Anlass organisiert und durchführt.

16 Teams aus der Region traten gegeneinander an, zusammengesetzt aus Frauen und Männern, vom ehemaligen Nationalliga-A-Spieler bis zum Hobbyspieler. Allen gemeinsam waren der volle Einsatz und das eindrückliche Fairplay, das zu einer tollen Stimmung führte. Bis zu 200 Personen waren in der Sporthalle anwesend, grösstenteils selbst sportlich aktiv, andere fieberten mit, feuerten ihre Favoriten an oder bedienten sich am Catering.

Gewonnen wurde das Turnier vom Team «Zimi het übermorn Geburtstag», welches sich im Final gegen das Team «A la bim» durchsetzen konnte. Als Preis gab es eine feine Torte und viel ­Applaus. Die positiven Rück­meldungen wecken im OK den Wunsch, auch 2018 einen Cup durchzuführen.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch