Zum Hauptinhalt springen

1300 Meter langer Eiskanal soll die Lenk vor Hochwasser schützen

Auf der gelb markierten Linie brach der mit 2 Millionen Kubikmetern Wasser gefüllte Gletschersee letzten Juli innert eines Tages aus. Jetzt wird das Wasser via Gletschermühle umgeleitet (rot). Foto: Bruno Petroni

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.