Zum Hauptinhalt springen

Wie James Bond vor 50 Jahren Mürren eroberte

Vor 50 Jahren begannen in Mürren die Dreharbeiten zu «Im Geheimdienst Ihrer Majestät». 007 kam im Schottenrock, Louis Armstrong steuerte den Song bei – und das Schilthorn wurde zum Schurkensitz.

Vor 50 Jahren gab George Lazenby den berühmten Spion «im Geheimdienst ihrer Majestät».
Vor 50 Jahren gab George Lazenby den berühmten Spion «im Geheimdienst ihrer Majestät».
Keystone
Im heutigen Drehrestaurant bezog Film-Bösewicht Stavro Blofeld seinen Sitz.
Im heutigen Drehrestaurant bezog Film-Bösewicht Stavro Blofeld seinen Sitz.
Keystone
1968 wurden die Schilthornbahn-Gondeln für die Filmaufnahmen orange gestrichen und mit dem Blofeld-Wappen versehen.
1968 wurden die Schilthornbahn-Gondeln für die Filmaufnahmen orange gestrichen und mit dem Blofeld-Wappen versehen.
Keystone
1 / 5

Maschinengewehrfeuer, Granaten und Helikopter: George Lazenby als James Bond stürmt den Piz Gloria und rettet die Welt. In einem furiosen Finale endet der sechste Bond-Streifen, der so anders war als alle bisherigen Filme. Nicht nur, dass mit dem unbekannten australischen Darsteller Lazenby ein neuer Bond die Weltbühne betrat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.