Zum Hauptinhalt springen

Wenn der Rega-Helikopter im Verbot «parkiert»

Eigentlich wäre das Betreten einer Wiese in Hasliberg ja verboten gewesen. Die Rega landete dann trotzdem dort. Zum Glück.

«Bitte Wiese nicht betreten, danke!» Von oben konnte der Pilot das Schild ja nicht sehen.
«Bitte Wiese nicht betreten, danke!» Von oben konnte der Pilot das Schild ja nicht sehen.
PD

Naja, wie hätte denn der Pilot dieses Rettungshelikopters aus der Luft auch erkennen sollen, dass das Betreten (und Parkieren) auf dieser Wiese nicht erwünscht ist? Zumal gar noch Eile geboten war.

Dieses Foto entstand am Ostersonntag anlässlich eines Rettungseinsatzes der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) in Hasliberg. Auf dem Bild ist rechts Rettungssanitäter Andreas Wiedler vom Gesundheitszentrum Meiringen zu sehen, der ebenfalls mit der Ambulanz vor Ort war.

Im Hintergrund ist die Rega-Crew dabei, ein verunfalltes 13-jähriges Kind für die Überführung ins Kinderspital vorzubereiten. Der kleine Patient hat es gut überstanden, und die Eltern waren sehr froh über die gute Zusammenarbeit der Rettungskräfte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch