Zum Hauptinhalt springen

Weltmeister des Sportsgeists

An der 25. Velogemel-WM starteten über 130 Freunde der Grindelwalder Tradition. Der jüngste Teilnehmer hatte Jahrgang 2009, der älteste 1947.

Emanuel Hildebrandt aus Heiligenschwendi in voller Fahrt.
Emanuel Hildebrandt aus Heiligenschwendi in voller Fahrt.
zvg / David Birri
Es war die letzte Velogemel-WM von Speaker Hans Schlunegger.
Es war die letzte Velogemel-WM von Speaker Hans Schlunegger.
shu
Mit Fachsimpeln und Teetrinken warteten die WM-Sportlerinnen und -Sportler im Oberläger auf den Start.
Mit Fachsimpeln und Teetrinken warteten die WM-Sportlerinnen und -Sportler im Oberläger auf den Start.
zvg
1 / 13

«Das hier ist eine Velogemel-Weltmeisterschaft, keine Schlittel-WM», rufen zwei muntere Knirpse am Rand der Piste zwischen dem Ober- und dem Mittelläger auf der Bussalp einem Schlittler zu. «Jawohl», sagen die Umstehenden. Aber auch an der 25. Weltmeisterschaft mit dem exklusiven Grindelwalder Sportgerät herrscht bei der Benutzung der Rennstrecke – nicht gerade Inklusivität, aber Toleranz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.