Zum Hauptinhalt springen

Wann kommt der Lachs zurück ins Oberland?

Bis ins 19. Jahrhundert schwamm der Wildlachs auch im Berner Oberland. Doch in den 1950er-Jahren starb er hier. Schon bald soll er wieder bis Basel wandern – und danach auch in der Aare.

Wird sich der Atlantische Wildlachs dereinst wieder in der Aare tummeln wie hier im Bild?
Wird sich der Atlantische Wildlachs dereinst wieder in der Aare tummeln wie hier im Bild?
zvg
Sie sehen dem Atlantischen Wildlachs sehr ähnlich, sind mit ihm auch verwandt und wandern bereits vom Brienzersee in die Hasliaare: Die Seeforellen.
Sie sehen dem Atlantischen Wildlachs sehr ähnlich, sind mit ihm auch verwandt und wandern bereits vom Brienzersee in die Hasliaare: Die Seeforellen.
zvg/Matthias Meyer
So sieht der Junglachs (auch «Smolt» genannt) aus, während er noch im Süsswasser lebt. Er ähnelt einer jungen Forelle.
So sieht der Junglachs (auch «Smolt» genannt) aus, während er noch im Süsswasser lebt. Er ähnelt einer jungen Forelle.
zvg/Matthias Meyer
1 / 5

«Wenn ich das erleben könnte, würde ein wunderbarer Traum wahr.» Matthias Meyers Begeisterung ist unüberhörbar. Der Gewässerökologe der Kraftwerke Oberhasli (KWO) spricht von der Rückkehr des Wildlachses durch die Aare bis ins Oberhasli. «Das wäre ein wahrhaft historisches Ereignis.» Für den Salmo salar, so der lateinische Name des Lachses (siehe Box unten), wäre es die erste Rückkehr ins Berner Oberland nach mehr als hundert Jahren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.