Zum Hauptinhalt springen

Vor dem letzten Countdown

Schwedenpower und Oberländer Bands sind am 32. Brienzersee Rockfestival angesagt. Das Festival läuft seit Freitag.

Bruno Petroni

Der «Final Countdown» für das 32. Rockfestival ist vorüber – auch für dieses Besucherpaar am Freitagnachmittag, das hier gerade dabei ist, sich seine mobile Festherberge einzurichten. Am Freitagabend ab 17 Uhr war in der Brienzer Wychelmatte «Rock the Night» angesagt. Und das nicht nur für «Carrie» und die «Cherokees».

Diese vier und viele weitere Welthits der vor 40 Jahren gegründeten legendären skandinavischen Rockgruppe Europe werden am Samstagabend ab 23 Uhr in die Nacht hinausschallen. Das Quintett, bestehend aus Frontmann Joey Tempest, Gitarrenakrobat John Norum, Bassist John Levén, Mic Michaeli an den Keys und Ian Haugland an der «Schiessbude», sind die unumstrittenen Headliner des dreitägigen Rockfests.

Für die schwedischen Rockstars ist Brienz eine ihrer Stationen auf ihrer «Walk the Earth»-Konzerttour. Mit der Oberländer Band Hamschter tritt am Sonntag eine weitere Gruppe auf die Bühne, die heuer ihr 40-jähriges Bestehen feiert. Schliesslich wird der Mundartrocker Florian Ast ab 16.30 Uhr den Schlusspunkt setzen.

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch