Von Jugendlichen für Jugendliche

Spiez

Mit dem neuen Kursangebot der Bibliothek Spiez können Jugendliche andere Jugendliche unterrichten und ihnen so Neues beibringen. Später sollen weitere Projekte hinzukommen.

Nelio Flückiger (stehend) erklärt anderen Jugendlichen in der Bibliothek Spiez das Spiel mit den Fussballmillionen.

(Bild: Irina Eftimie)

Juventus Turin, FC Barcelona, Real Madrid, Manchester City oder doch lieber die BSC Young Boys? «Wir spielen heute das Millionengeschäft Fussball nach!», sagte Nelio Flückiger am Dienstag.

Der junge Spiezer leitete den ersten Kurs, mit dem Namen «Fussball – das Millionengeschäft», des neuen Angebots der Bibliothek Spiez: Mithilfe der Skillbörse können Jugendliche anderen Jugendlichen nämlich neue und spannende Fertigkeiten beibringen.

Angebot für Jugendliche

Die Skillbörse basiert auf dem Prinzip «von Jugendlichen für Jugendliche» und soll eine offene Plattform für kreative Ideen in der Bibliothek werden. «Es ist komplett offen, was unterrichtet wird. Es darf einfach nicht gefährlich und nicht allzu teuer sein», sagt Brigitte Burri, Leiterin der Bibliothek. «Die Kurse sollen nicht wie Schule sein, sich aber trotzdem in einem geschützten Rahmen befinden.»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt