Von Gunten ist neuer Gemeinderat

Habkern

Mit Pascal von Gunten vom Verein Habkern Zukunft ist der letzte der zu besetzenden Sitzeim Gemeinderat bekannt.

Pascal von Gunten, Hazu/neu, ist ab 1. Januar 2020 Gemeinderat von Habkern.

Pascal von Gunten, Hazu/neu, ist ab 1. Januar 2020 Gemeinderat von Habkern.

(Bild: PD)

13 Parteistimmen mehr als die SVP konnte der Verein Habkern Zukunft (Hazu) anlässlich der Gemeinderatswahlen vom 20. Oktober auf sich vereinen. Dieses knappe Resultat bedeutete, dass Hazu Anrecht auf einen zusätzlichen Sitz im neunköpfigen Gemeinderat zugesprochen bekam.

Da der Verein jedoch mitJohann Zurbuchen, Patrick Eichenberger-Wagner undHansueli Blatter-Burger – die allesamt in die Exekutive gewählt worden waren – nur drei Kandidaten für die Wahl in den Gemeinderat nominiert worden waren, musste Hazu eine Nachnominierung vornehmen.

An der Gemeinderatssitzung vom Montag wurde die Wahl von Pascal von Gunten-Zimmermann bestätigt. Der 31-Jährige war bis anhin Mitglied der Baukommission und wird nun also Mitglied des Gemeinderats sein. Von Gunten wird demnach eines von sechs Mitgliedern des Vereins Habkern Zukunft im Gemeinderat sein.

Letzterer wird neunköpfig bleiben, mit noch drei SVP-Vertretern, davon zwei Parteilosen. Die Volkspartei hatte ihren Parteipräsidenten Heinz Tschiemer in die Kampfwahl ums Vizepräsidium ins Rennen geschickt.

Dieser Plan ging nicht auf, denn Tschiemer unterlag nicht nur Antipode Rolf Zbinden, sondern verpasste auch die Wahl in die Exekutive. Die Stimmbeteiligung lag bei 72,98 Prozent.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt