Zum Hauptinhalt springen

Trotz Seeabsenkung eine Herausforderung

Der Bau der sieben Seevillen und zwei Appartementhäuser im Westteil des Deltapark-Areals ist angelaufen. Obwohl der Spiegel des Thunersees jetzt abgesenkt wird, beginnt für Bauherr Peter Hauenstein ein Wettlauf gegen die Zeit.

Sind dank der grossen Seeabsenkung günstiger: Die Bauarbeiten an der Hüneggkurve in Hilterfingen.
Sind dank der grossen Seeabsenkung günstiger: Die Bauarbeiten an der Hüneggkurve in Hilterfingen.
Patric Spahni
Die Bagger sind aufgefahren, der Bau der sieben Sevillen und zwei Appartementhäuser im Ostteil des Deltapark-Areals  ist in vollem Gang.
Die Bagger sind aufgefahren, der Bau der sieben Sevillen und zwei Appartementhäuser im Ostteil des Deltapark-Areals ist in vollem Gang.
Markus Hubacher
So sieht der Plan aus für den Deltapark.
So sieht der Plan aus für den Deltapark.
zvg
1 / 17

Die Änderungen sind frappant. Wer sich mit dem Auto aufs Areal des ehemaligen Gwatt-Zentrums begibt, stellt schon mal fest: Vorfahren zum neuen Vier-Stern-Vitalresort Deltapark im Ostteil des Geländes ist möglich. Grosszügige Parkplatzfläche inbegriffen. Stellen wir hier also den Wagen ab und gehen zu Fuss zurück zur früheren Parkplatzfläche, die sich nahe am Schiffskanal hin Richtung Gwattlischenmoos befindet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.