Zum Hauptinhalt springen

Tourismusorganisation vor Umzug und Unspunnen

2017 wartet auf die Tourismusorganisation Interlaken der Umzug und ein neuntägiges Unspunnenfest. 2,87 Millionen Franken stehen ihr fürs Marketing zur Verfügung.

Während des Unspunnenfestes, im Bild ein Probesingen in diesem Sommer auf dem Harder, werden während neun Tagen alle Elemente der Schweizer Tradition gezeigt.
Während des Unspunnenfestes, im Bild ein Probesingen in diesem Sommer auf dem Harder, werden während neun Tagen alle Elemente der Schweizer Tradition gezeigt.
Markus Hubacher

«2016 hat uns vor Augen geführt, was passieren kann», sagte Erich Reuteler, Präsident der Tourismusorganisation Interlaken (TOI), an der Hauptversammlung vor 40 Gästen und 166 Mitgliedern. Passiert waren die Attentate in Frankreich, die vor allem die Gäste aus Asien von einer Europa-Reise abhielten. Trotzdem: Alarmierend sind die Übernachtungszahlen nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.