Steigt Blocher ins Berner Mediengeschäft ein?

Christoph ­Blocher schliesst es nicht kategorisch aus, ins Mediengeschäft im Berner Oberland einzusteigen: «Was nicht ist, kann noch werden», sagte er an einer Wahlveranstaltung im Zulgtal.

  • loading indicator
Marco Zysset@zyssetli

«SVP bi de Lüt» hiess es am Freitagabend im Oberstufenzentrum Unterlangenegg. 200 Anhängerinnen und Anhänger der Partei pilgerten in die Turnhalle, wo sich zunächst SVP-Kandidatinnen und -Kandidaten aus dem Wahlkreis Thun vorstellten, sowie die beiden Regierungsräte Christoph Neuhaus und Pierre Alain Schnegg. Sie alle streben bei den kantonalen Wahlen vom 25. März einen Sitz an.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt