Zum Hauptinhalt springen

Spiez 2016 in grüner Frauenhand

Die höchste Spiezerin 2016 wurde am Montag einstimmig gewählt. Es ist die Grüne Nadja Keiser-Berwert.

Benjamin Carisch, Nadja Keiser-Berwert, Andrea Frost und Hans Leuthold.
Benjamin Carisch, Nadja Keiser-Berwert, Andrea Frost und Hans Leuthold.
Jürg Spielmann

Dieses Quartett wird im nächsten Jahr die Geschicke des Spiezer Gemeindeparlamentes leiten: Die Grüne Nadja Keiser-Berwert (Zweite von links) präsidiert den GGR, Benjamin Carisch (EDU, links) ist der erste Vizepräsident und Andrea Frost (FDP) die zweite Vizepräsidentin. Das Ratsbüro wird durch Hans Leuthold (SVP) als Präsident der Geschäftsprüfungskommission komplettiert (GPK-Vizepräsident ist Martin Peter von der BDP).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.