Zum Hauptinhalt springen

Solina übernimmt elf Bewohner aus Münsingen

Die Stiftung Solina eröffnet am Standort Spiez einen neuen Wohnbereich und übernimmt elf Bewohner vom Wohnheim im Park.

Spiez Die Stiftung Solina eröffnet am Standort Spiez einen neuen Wohnbereich und übernimmt elf Bewohner vom Wohnheim im Park. Die Stiftung Solina teilte am Mittwoch mit, dass sie einen neuen Wohnbereich eröffnet. Wie im Frühling in den Medien zu lesen war, wird das Wohnheim des Psychiatriezentrums Münsingen per Februar 2020 geschlossen. «Die Platzsuche für die Betroffenen hat unmittelbar nach dem Entscheid begonnen. Solina hat sich sofort bereit erklärt, einem Teil der Bewohner ein neues Zuhause zu bieten», hiess es.

Nicht viele Institutionen im Kanton Bern seien in der Lage, den Menschen mit einer schweren geistigen Behinderung in Kombination mit einer komplexen Pflegesituation gerecht zu werden. Dank Spezialisierung der Mitarbeiter könne Solina Spiez Personen mit einer komplexen Betreuungs- und Pflegesituation ein Zuhause bieten. Laut Mitteilung wird spezialisiertes Fachpersonal rekrutiert. Zudem strebt Solina an, «möglichst viele der Mitarbeiter aus dem Wohnheim im Park als künftige Mitarbeitende von Solina zu übernehmen».

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch