Zum Hauptinhalt springen

Sicht frei auf das Volkstheaterfestival

Eine Premiere für die ganze Schweiz steht vor der Tür: Das Volkstheaterfestival vereint das Laienschauspiel im Oberhasli. Rechtzeitig dafür wird die erste Sanierungsetappe der Tramhalle fertig sein.

Nathalie Günter
Bis zum Start des Volktheaterfestivals (12. bis 16. Juni 2019) wird die Tramhalle beim Bahnhof Meiringen auf Vordermann gebracht. Auf dem Dach wurden zum Beispiel 120 Quadratmeter Solarpanels montiert.
Bis zum Start des Volktheaterfestivals (12. bis 16. Juni 2019) wird die Tramhalle beim Bahnhof Meiringen auf Vordermann gebracht. Auf dem Dach wurden zum Beispiel 120 Quadratmeter Solarpanels montiert.
Nathalie Günter
Die Bühne wird beim Haupttor (hinten) stehen, von wo eine Tribüne durch die Halle hinaufführt.
Die Bühne wird beim Haupttor (hinten) stehen, von wo eine Tribüne durch die Halle hinaufführt.
Nathalie Günter
Thierry Ueltschi (l.), OK-Präsident Volkstheaterfestival, und Roland Frutiger, Gemeindepräsident, freuen sich auf fünf Tage rund ums Theater.
Thierry Ueltschi (l.), OK-Präsident Volkstheaterfestival, und Roland Frutiger, Gemeindepräsident, freuen sich auf fünf Tage rund ums Theater.
Nathalie Günter
1 / 5

Die Stützen in der Tramhalle beim Bahnhof Meiringen sind raus, der Raum wirkt heller und grösser. Es stehen letzte Maler- und Aufräumarbeiten an. Seit klar ist, dass hier das Volkstheaterfestival vom 12. bis 16. Juni wortwörtlich über die Bühne geht, hat die Sanierung der Tramhalle Fahrt aufgenommen. «Da wir mit anderen Projekten – wie etwa dem Neubau der Turnhalle oder dem Hallenbad – beim Volk gescheitert sind, hatten wir Mittel frei», sagt Gemeindepräsident Roland Frutiger. Im September gab der Souverän an der Urne grünes Licht, danach begannen die Arbeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen