Zum Hauptinhalt springen

Sechs Tunnelelemente als Nabelschnur

Der künftige Umfahrungstunnel stoppt aktuell die Berner-Oberland-Bahnen, denn kurze Tunnelelemente werden als Gleis-, Leitungs- und Strassenübergänge bereits jetzt gebaut.

Das Bohrpfahlgerät sorgt dafür, dass der künftige Tagbautunnel stabile Wände hat. Foto: Anne-Marie Günter
Das Bohrpfahlgerät sorgt dafür, dass der künftige Tagbautunnel stabile Wände hat. Foto: Anne-Marie Günter

Seit einigen Tagen fahren die Berner-Oberland-Bahnen (BOB) nicht mehr, Ersatzbusse werden eingesetzt. Bereits in fünf Wochen zum Beginn der Wintersaison soll der Bahnverkehr wiederaufgenommen werden. Der Grund für den Unterbruch ist der künftige Umfahrungstunnel in Wilderswil. Wer das Oberländer Dorf per Auto durchfährt, ist aktuell mit vielen Baustellen links und rechts konfrontiert, wobei der motorisierte Verkehr kaum behindert wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.