Zum Hauptinhalt springen

Schon wieder: Lastwagen kippt von Kantonsstrasse

Beim Unfall am Mittwochmorgen im Ortsteil Matten konnte sich der Fahrer selbst befreien. Der Verkehr musste umgeleitet werden.

Die Bergung des verunfallten Lastwagens in Matten.
Die Bergung des verunfallten Lastwagens in Matten.
Fritz Leuzinger

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist auf der Zufahrtsstrasse zur Lenk ein Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und auf einer Wiese umgekippt. Bereits vor einer Woche war ein LKW-Fahrer im Weiler Boden verunfallt.

Am Mittwoch kurz nach sieben Uhr morgens ereignete sich zwei Kilometer nördlich davon eingangs des Dorfes Matten ein ähnlicher Unfall: Der Chauffeur war mit seinem Fahrzeug von Zweisimmen in Richtung Lenk unterwegs, als er an besagter Stelle von der Strasse abkam.

Laut Christoph Gnägi, Mediensprecher der Kantonspolizei, konnte sich der Mann selber aus dem LKW befreien. Während der mehrstündigen Bergungsarbeiten für den Lastwagen musste der Durchgangsverkehr bis zum Nachmittag über die Dorfstrasse Matten umgeleitet werden.

(bpm)

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch