Pächterin verlängert

Gadmen

Während drei SAC-Hütten nächstes Jahr neue Warte bekommen, wird Adrienne Thommen in der Windegghütte bleiben. Die Hütte ist noch zehn Tage offen.

Die Windegghütte wird auch nächstes Jahr von Adrienne Thommen bewirtet.<p class='credit'>(Bild: Bruno Petroni)</p>

Die Windegghütte wird auch nächstes Jahr von Adrienne Thommen bewirtet.

(Bild: Bruno Petroni)

Windegg-Hüttenwartin Adrienne Thommen verlängert ihren zunächst einjährigen Pachtvertrag mit der SAC-Sektion Bern. Die Nachfolgerin von Monika und Walter Lüthi, welche die auf 1887 Höhenmetern stehende Hütte während 22 Jahren betrieben hatten, erfreut sich einer tollen ersten Hüttensaison und hat noch bis zum übernächsten Sonntag Reservationen für Übernachtungen.

Peter Schläppi bewirtschaftet die Gelmerhütte ebenfalls noch bis zum 21. Oktober. Alle anderen 24 SAC-Hütten der Berner Alpen werden ab übermorgen geschlossen sein; der grösste Teil davon ist es bereits.

Auf nächstes Jahr hin werden drei Hütten neu besetzt: In der Doldenhornhütte kommen Heidi und Fritz Wenger für Yvonne Feuz, die nach drei Jahren aufhört. Die Wildstrubelhütte wird künftig von Konrad Rösti und ­Maxi Weiner bewartet, Katja und Thomas Heiniger beendeten das Hüttenleben nach sechs Jahren. Für die scheidenden Cornelia und Petra Wyssen (nach zwei Jahren) wird für die Gspaltenhornhütte eine Nachfolge gesucht.

bpm

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt