Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Fahrverbot in Interlaken: «Nur eine aufschiebende Wirkung»

Fredi Daumüller hofft auf eine «gute gemeinsame Lösung».

Trotz 940 Unterschriften machte Ihr Komitee eine Kehrtwende und schaffte es, die Abstimmung über das Fahrverbot im Schlauch um zwei Jahre zu verschieben. Wie viel Glaubwürdigkeit haben die Initianten damit verloren?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.