Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nicht Kaiserwetter, sondern Jungfrauwetter

Martina Strähl gewinnt, Zweite wird die Deutsche Michelle Maier (links), auf Rang 3 läuft mit Michela Segalada eine weitere Schweizerin.
Internationaler gestaltet sich das Podest bei den Herren: Sieger Robbie Simpson (Schottland) flankiert von Andrew Davies (Wales) und Birhanu Mekonnen (Äthiopien).
Dichtes Gedränge auch wieder im Zielraum.
1 / 25