Zum Hauptinhalt springen

Neue Hoffnung für Hausbesitzer?

Begehungen, Motionen und Resolutionen: Der Kampf für mehr Freiheit beim Bauen ausserhalb der Bauzonen geht weiter – auf kantonaler, aber auch auf Bundesebene.

Bei diesem Haus in Wimmis wollten die Besitzer das obere Stockwerk erweitern, um das Badezimmer auszubauen.
Bei diesem Haus in Wimmis wollten die Besitzer das obere Stockwerk erweitern, um das Badezimmer auszubauen.
Claudius Jezella

Es dürfte ziemlich eng gewesen sein damals Mitte Februar. Zahlreiche Grossräte, Vertreter des Amtes für Gemeinden und Raumordnung (AGR) und von Gemeinden aus dem Verwaltungskreis Frutigen-Niedersimmental sowie Regierungsrätin Evi Allemann drängten sich um das kleine Badezimmer.

3,4 Quadratmeter gab es zu begutachten. Wenn es nach der jungen Familie ginge, der das Haus am Rande von Wimmis gehört, wäre das Zimmerchen schon längst grösser, damit beispielsweise auch eine Badewanne Platz hätte. Doch eine Voranfrage beim AGR für einen Ausbau war bereits vor mehr als einem Jahr negativ beurteilt worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.