Nach nur 15 Monaten ist schon wieder Schluss auf der Urweid

Innertkirchen

Am Sonntag schliesst das Pächterpaar Tina und Hans Peter Imboden die Pforte des Hotel-Restaurants Urweid. Eine Begründung lehnte die Wirtin ab.

Inhaber Ernst Räz muss nach etwas mehr als einem Jahr einen neuen Pächter suchen.<p class='credit'>(Bild: Beat Jordi)</p>

Inhaber Ernst Räz muss nach etwas mehr als einem Jahr einen neuen Pächter suchen.

(Bild: Beat Jordi)

«Die einstige Säumerpinte an der Grimselroute ist mindestens seit 1791 urkundlich bekannt und stand damals noch direkt am Aare­wasser», weiss der Innertkirchler Bauunternehmer Ernst Räz. Wahrscheinlich stand aber schon viel früher an dieser Stelle eine Raststätte.

Räz hat namens der Maurer + Räz AG die Liegenschaft 2005 aus einem Konkurs gekauft und mit viel Geld und ­Liebe zum Detail umfassend um- und ausgebaut. «Gott schitzi z’Hüüs vor Louweni und Fiir»: Mit diesem Wunsch übergab Räz Mitte 2017 nach einer erneuten baulichen Verbesserung den Betrieb an das Pächterpaar Tina und Hans Peter Imboden.

Aber nach nur 15 Monaten verabschieden sich nun die Wirtsleute. Fragen nach dem Warum und dem weiteren Vorgehen lässt die Wirtin unbeantwortet. Auch vom Eigentümer Räz war diesbezüglich kaum etwas zu erfahren – ausser dass er nun einen neuen Pächter oder einen Käufer für das Anwesen mit vielfältigem Nutzungspotenzial sucht.

Wechselhafte Geschichte

Eine erste Blütezeit hatte die Pinte an der Grimselroute während der Säumerzeit. Als der Saumweg Ende des 19. Jahrhunderts zur Grimselstrasse ausgebaut wurde, erstellten die damaligen Besitzer eine neue Gaststätte direkt an der Strasse. Im Laufe der Jahre erfolgten mehrere Handwechsel, Um- und Ausbauten. Heute umfasst die Liegenschaft nebst dem Hotel- und Restaurantbetrieb noch Ökonomiegebäude und sogar einen Teich.

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt