Zum Hauptinhalt springen

Muni «Gottlieb» hat zwei Göttis

Matthias Glarner und Kilian Wenger sind die Göttis des Siegermunis des Unspunnen-Schwinget 2017. Das Tier wurde auf den Namen Gottlieb getauft.

Matthias Glarner (r.) und Schwingerkönig Kilian Wenger präsentieren zusammen mit Züchter Daniel Bieri den Siegermuni des Unspunnen-Schwinget 2017.
Matthias Glarner (r.) und Schwingerkönig Kilian Wenger präsentieren zusammen mit Züchter Daniel Bieri den Siegermuni des Unspunnen-Schwinget 2017.
Bruno Petroni

Die beiden Oberländer Schwinger Matthias Glarner und König Kilian Wenger präsentierten als Göttis die Taufurkunde von Gottlieb, dem Siegermuni des Unspunnen-Schwinget 2017 und posieren zum Gruppenbild mit Züchter Daniel Bieri aus Unterseen.

Der offizielle Taufakt fand am Donnerstagnachmittag auf der Höhematte in Interlaken statt und bildete einen ersten Höhepunkt des in rund 400 Tagen stattfindenden Unspunnen-Schwinget auf der Höhematte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.