Zum Hauptinhalt springen

Modifizierte Postfilialen im Saanenland

Der Post­service im Saanenland soll erhalten bleiben. ­Dafür hat sich der gelbe Riese mit Partnern zusammengeschlossen.

«Einfach, praktisch, kundennah», so preist die Post ihr neues Angebot, in dem sie bei Partnern Filialen einrichtet. Im Berner Oberland ist dies schon mehrfach geschehen. Diesen Sommer eröffnet nun in Schönried die Postfiliale im Tourismusbüro im Bahnhof, im Frühjahr 2019 folgt Saanen mit der Partnerfiliale im Infopavillon am Dorfplatz.

­«Damit ist es der Einwohnergemeinde Saanen und Gstaad Saanenland Tourismus gelungen, gemeinsam mit der Post eine kundenfreundliche Lösung zu finden und es zu ermöglichen, dass der Postservice im Saanenland auch weiterhin in hoher Qualität bestehen bleibt», heisst es in einer gemeinsamen Mitteilung der Gemeinden Saanen und Gstaad.

Andere Gewohnheiten

Die Gemeinden begründen den Schritt mit veränderten Lebensgewohnheiten und Kundenverhalten. «Dies bekam besonders deutlich die Post zu spüren. Durch SMS, E-Mail und Internetbanking wurden herkömmliche Dienstleistungen der Post verdrängt, und viele Filialen mussten schliessen, da sie nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden konnten.» Die Problematik betreffe auch das Saanenland.

Bis zur Eröffnung der Filialen mit Partnern bleibt die bestehenden Poststelle an der Bahnhofstrasse 6 in Schönried unverändert in Betrieb, heisst es weiter. Die Postfachkunden werden mit einem separaten Schreiben über das künftige Zustell­angebot informiert. Ende Monat findet eine Infoveranstaltung statt.

Informationsveranstaltung, Donnerstag, 31. Mai, 20 Uhr, Hotel Landhaus, Saanen, grosser Saal.

fl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch