Zum Hauptinhalt springen

Mineralquellen bauen für 7 Millionen Franken aus

Die Mineralquellen Adelboden bauen aus. Im Fokus stehe aber nicht eine Produktionssteigerung, sagt Geschäftsführer Patrick Marti. Wachsen soll die Firma trotzdem – dabei spielt auch das Wetter eine Rolle.

Nik Sarbach (Interview)
Patrick Marti will das «Bedli», wie die Mineralquellen Adelboden im Volksmund heissen, weiter gesund wachsen lassen.
Patrick Marti will das «Bedli», wie die Mineralquellen Adelboden im Volksmund heissen, weiter gesund wachsen lassen.
Markus Hubacher

Herr Marti, wie steht es um die Mineralquellen Adelboden?

Gut, danke. (lacht)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen