Letztmals bei der Badi parkieren

Spiez

Am Samstag startet in Spiez die Badesaison. Die Parkplätze neben dem Freibad gibt es noch bis September.

hero image

Die Prognosen für den morgigen Badesaisonstart sind wenig einladend. Eine Neuigkeit aber dürfte die Laune vieler Badefans etwas aufhellen: Entgegen anderslautender Angaben im jüngsten Gemeindeblatt «Spiez-Info» werden die 16 Parkfelder beim Parkplatz Wabermatte diesen Sommer noch zur Verfügung stehen. Dies sei erst vor wenigen Tagen bekannt geworden, sagt Renato Heiniger, der Abteilungsleiter Sicherheit bei der Gemeinde. Der Grund, weshalb die Kommune die Plätze in Privatbesitz nochmals mieten kann: Die Bagger für die Überbauung auf der Wabermatte fahren nicht wie ursprünglich geplant nächsten Montag, sondern erst nach Saisonende Anfang September auf. Die Thuner Läderach Weibel AG lässt angrenzend an die Liegewiese fünf Dreifamilienhäuser hochziehen. «Wir sind mit der Terminverschiebung nicht ganz unglücklich», meint Heiniger. Einerseits stünden die Parkplätze noch zur Verfügung, andererseits wäre es während der Hochsaison im Schachengebiet zu Engpässen gekommen. Die folgenden beiden Saisons 2020 und 2021 wird der Parkplatz nicht zur Verfügung stehen. Ob es dann wieder Parkraum gebe, sei Gegenstand von Verhandlungen.

Strom vom Dach

Neues gibt es auch aus der Badi zu berichten, genauer vom Dach des Restaurants. Im Winter wurde eine neue Solaranlage mit 116 Panels installiert, wie die Liegenschaftsverwaltung in einer Meldung schreibt. «Jährlich können circa 36000 Kilowattstunden Strom produziert werden.» Davon verbrauche das Freibad im Sommer 90 Prozent selbst.

Morgen um 12 Uhr öffnet das Freibad seine Tore. Gebadet wird bis am 1. September täglich von 7.30 bis 20 Uhr bei unveränderten Eintritten. Spiez gehört zum Bäderverbund Thunersee, was Saisonabo-Besitzer ermässigte Eintritte in regionalen Bädern ermöglicht. Anlässe wie der Muttertagsbrunch, das Raiffeisen-Schwimmen (20. bis 26. Mai), der Spiezathlon (22. Juni) und Film im Bad (26. August bis 1. September) ergänzen den Badebetrieb.

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...