Wengen

Lauberhorn: Kein Rock'n'Roll für die Skifans

WengenEs hätte bereits ihr 7. Auftritt auf der Lauberhornschulter werden sollen: Die Berner Rockgruppe Juraya bleibt am Samstags zuhause.

Rockten letztes Jahr bei schönster Winterkulisse ab: Der in Interlaken lebende Leadsänger Peter Urfer (rechts), Gitarrist Gian Carlos Monn (links) und im Vordergrund Beni Scheiber, Besitzer der Startbar, der die Band seit 7 Jahren jährlich vor dem Start des Lauberhornrennens vor seinem Chalet engagiert.

Rockten letztes Jahr bei schönster Winterkulisse ab: Der in Interlaken lebende Leadsänger Peter Urfer (rechts), Gitarrist Gian Carlos Monn (links) und im Vordergrund Beni Scheiber, Besitzer der Startbar, der die Band seit 7 Jahren jährlich vor dem Start des Lauberhornrennens vor seinem Chalet engagiert. Bild: Bruno Petroni

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Berner Rocker Juraya haben ihr Konzert am Lauberhorn abgesagt. «Bei minus 15 Grad geht nichts mehr - jedenfalls nicht bei mir», gibt Leadgitarrist Gian-Carlos Monn Forfait, der inzwischen weiss, was es heisst, bei beissender Kälte zu spielen; wie beispielsweise vor zwei Jahren im Föhnsturm. Auch befürchten die Musiker, dass die Instrumente und Anlage Schaden nehmen könnten.

Das aufgestellte Ü50-er-Quartett ist bekannt für seinen gepflegten, kompromisslosen Rock'n Roll. Am Lauberhorn geben die Berner jeweils eine mehrstündige Kostprobe ihres breiten Palmarés und erwärmen so Glieder und Gemüt der rund 1'000 wartenden Skifans im Startgelände auf 2315 Meter über Meer. Vor zwei Jahren veröffentlichte die Gruppe ihr letztes Album «The Search is over», und vor zwei Monaten ihre neuste Single «Christmas Everyday».

Immerhin spielt Juraya bereits in einer Woche wieder im Berner Oberland auf: Am 22. Januar in der Thuner Brügglibar. Weitere Auftritte: 27. Februar Restaurant Amici, Bern. 10. Juni Restaurant Henri, Bern. 6. Oktober Berghaus Niesen-Kulm.

Infos: www.juraya.ch ()

Erstellt: 16.01.2016, 09:08 Uhr

Artikel zum Thema

Lauberhorn: Das Programm steht

Wengen Lange war unklar, ob die Skiweltcuprennen in Wengen überhaupt stattfinden können. Nun hat Präsident Urs Näpflin den Zeitplan durchgegeben. Geht Beat Feuz an den Start? Mehr...

Alle sind sie im Einsatz, damit es ein Skifest gibt

Wengen Über 1000 Helferinnen und Helfer packen an den Lauberhornrennen in Wengen mit an. Mehr...

«Die Prognose hier oben ist immer wieder eine Knacknuss»

Wengen Seine Prognosen wirken sich direkt auf die Planung der Lauberhornrennen aus: Meteorologe Peter Hinteregger ist schon 21 Jahre dabei. Mehr...

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Foodblog Falafingo und Flamingo

Gartenblog Kletterkürbis

Service

Die Welt in Bildern

Installationskünstler: Präsentation des Werks «Der Baum, der blinzelte» vom britischen Künstler Karel Bata in einem Nachtfestival in Singapur. Das Lichtspektakel findet vom 18. bis 26. August 2017 statt (16. August 2017).
(Bild: Wallace Woon) Mehr...