Zum Hauptinhalt springen

Kunst und Leben – alles ist im Fluss

Seit dem 21. September und noch bis zum 21. Dezember werden im Zusammenhang mit dem 125-Jahr-Jubiläum von Interlaken zwischen Brienzer- und Thunersee Kunstwerke ausgestellt. Am Mittwoch war Vernissage.

Projektleiter Roland Seiler (rechts) und Künstler Hans Thomann vor dessen Kunstwerk «Spieglein Spieglein» bei der Aareschleuse Unterseen/Interlaken.
Projektleiter Roland Seiler (rechts) und Künstler Hans Thomann vor dessen Kunstwerk «Spieglein Spieglein» bei der Aareschleuse Unterseen/Interlaken.
Markus Hubacher

Schnell wie der Wind galoppieren sie flussabwärts. Der Zug der Aare gibt ihnen Kraft: 13 Wölfe, ein Rudel Energie aus Drahtgeflecht, eine dynamische Wildheit. Gerade ziehen sie vor dem Schwimmbad in Interlaken vorbei, auf einem Floss stehend – als Kunstwerk von Olivier Estoppey aus Lucens im Waadtland.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.