Lenk

Jazz Band sorgte für Höhepunkt

LenkWie zu erwarten war, jagten sich bei den Konzerten vom vergangenen Samstag auf dem Kronenplatz die ­Höhepunkte.

Sorgte für den Höhepunkt: Die New Orleans Jazz Band of Cologne.

Sorgte für den Höhepunkt: Die New Orleans Jazz Band of Cologne. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zuerst sei die Jazzlounge 1920 von Danny Hertach mit ihrer Roaring Twenties Show erwähnt. Diese überzeugte vor allem mit der Stepptanz-Weltmeisterin Ursina Meyer aus Zürich und dem Geschwisterpaar Sophia und Doris Lamos aus Prag. Diese beiden Sängerinnen, welche ihre Garderobe ständig wechselten, vermochten auch das teilweise ältere Publikum zu überzeugen. Die Bläser, angeführt vom Posaunisten Valerio Lepori, sowie die hochschwangere Violinistin Rachel Wieser sorgten für das berühmte i-Tüpfchen.

Mit Klasseklarinettist

Für den musikalischen Höhepunkt des Tages sorgte dann die New Orleans Jazz Band of Colo­gne, die ehemalige Maryland Jazz Band, welche schon mehrmals an der Lenk aufgetreten ist. Durch das Konzert führte der Klasseklarinettist John Defferary mit viel Witz.

Der im Taunus lebende Engländer, welcher früher bei Chris Barber, Papa Bue und Trevor Richards spielte, führte die seit dem Tod vor zwei Jahren von Bandleader Gerhard «Doggy» Hund umgebaute und mit dem Belgier Bruno van Acoleyer (Trompete/Gesang) und dem Holländer Bart Brouwer (Posaune/Gesang) verstärkte Formation zu Höhepunkten.

Unterschiede erklären

Köstlich waren seine Versuche, die Unterschiede zwischen Engländern und Schweizer Engländern zu erklären. Bandleader Reinhard Küpper (Schlagzeug/Gesang) war mit dem Konzert sehr zufrieden: «Mit unserer Musik trafen wir den Nerv des Publikums auf dem Kronenplatz. Wir hatten viel Spass und vermochten diesen auch weiterzugeben. Vor einer Woche spielten wir in Davos und werden nun bis zum 28. Juli in Duisburg unsere neue CD einspielen. Dann folgen mehrere Konzerte im Rheinland.» Küpper wäre glücklich, bald wieder an die Lenk eingeladen zu werden. (Berner Oberländer)

Erstellt: 24.07.2017, 07:50 Uhr

Artikel zum Thema

Jazz aus Nah und Fern an der Lenk

Lenk Während der Jazztage treten Jazz- und Bluesgrössen aus den USA, Europa und der Schweiz an der Lenk auf. Mit dabei sind die Bowler Hats mit dem Thuner Beat Jost und die Interlakner Steamboat Rats. Mehr...

Von Jazz über Blues bis Dixieland

Oberdiessbach Drei Abende mit Jazz, einer mit Blues: Vom 22. bis 25. Juni warten im Schlosspark die 17. Open-Air-Castle-Jazztage auf. Es spielen unter anderem die Freetime Jazzband und die Bluecerne. Mehr...

Ein tolles Jazztage-Finale mit Chris Barber

Lenk Das Galakonzert der Chris Barber Band erfüllte alle Erwartungen. Es schloss die Lenker Jazztage erfolgreich ab. Mehr...

Paid Post

Treffen Sie die Tech-Unternehmerin Roya Mahboob

Die afghanische Unternehmerin zählt zu den einflussreichsten Menschen und hilft Mädchen und Frauen in ihrem Heimatland.

Kommentare

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Fakelträger: Junge Ungaren ziehen in Erinnerung an die Studentenproteste von 1956 durch die Strassen von Budapest. (22. Oktober 2018)
(Bild: Szilard Koszticsak) Mehr...