Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Gstaad soll als Winterort bekannter werden»

Sébastien Epiney an seinem Arbeitsplatz: «Wir sind eine Allwetterdestination und müssen das im Bewusstsein besser verankern.»

Das sagte jüngst ein griechischer Milliardär und Gast im «SonntagsBlick»: Gstaad sei ein Ort für neureiche Proleten geworden, und stilvolle Gäste gebe es hier keine mehr. Wie sehen Sie das?

Hat sich Ihr Bild von der Kundschaft im Saanenland – ob ganz reich oder weniger reich – in den ersten 100 Tagen verändert?

Werden Sie als ehemals starker Bergläufer und Skialpinist das Bike-Angebot Ihres Vorgängers Martin Bachofner fortsetzen?