Gondelbahn steigert den Gewinn

Kandersteg

Die Rechnung der Gondelbahn Kandersteg-Oeschinensee AG schloss erfolgreicher ab als noch im letzten Jahr. Die Passagierzahlen wurden erneut gesteigert.

Erfreuliche Zahlen: Es geht aufwärts mit der Oeschinenseebahn.

Erfreuliche Zahlen: Es geht aufwärts mit der Oeschinenseebahn.

An der Generalversammlung liess die Gondelbahn Kander­steg-Oeschinensee AG das Geschäftsjahr 2017 Revue passieren: Die Rechnung schloss mit einem Jahresgewinn von rund 588'000 Franken ab. Im Vorjahreszeitraum war es noch ein Gewinn von rund 429'000 Franken.

Der Gewinn wurde 2017 an 251 Betriebstagen eingefahren, 163 davon im Sommer. Insgesamt transportierte die Gondelbahn dabei 402'303 Personen.

Die Gondelbahn Kandersteg-Oeschinensee AG kündigte auch Erneuerungen an: Laut Präsident David Wandfluh wurde bereits der Webauftritt modernisiert. Diesen Sommer werde zudem ein E-Ticket angeboten.

Weiter werden die Beschriftungen für den Besuch des ­Oeschinensees erneuert. Ebenfalls seien Verbesserungen bei der Bergstation in Abklärung. Und schliesslich seien Anpassungen beim Bergrestaurant und gedeckte Einstiegszonen zur Gondelbahn geplant.

fl

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt