Zum Hauptinhalt springen

Geistige Tankstelle für Jung und Alt

Mit Workshops für Schülerinnen und Schüler sowie einem Kurztheater wurde das 20-Jahr-Jubiläum der Bibliothek-Mediothek Beatenberg gefeiert.

Workshop Bücherbasteln: Auf dem Waldegg-Parkplatz Beatenberg gestalteten Kinder aus alten Büchern etwa Igel, Mäuse oder Engel. Dass es dann und wann etwas Verbissenheit und konzentriertes Arbeiten braucht, um die richtigen Papierteile herausschneiden zu können, beweist dieses Bild.
Workshop Bücherbasteln: Auf dem Waldegg-Parkplatz Beatenberg gestalteten Kinder aus alten Büchern etwa Igel, Mäuse oder Engel. Dass es dann und wann etwas Verbissenheit und konzentriertes Arbeiten braucht, um die richtigen Papierteile herausschneiden zu können, beweist dieses Bild.
Monika Hartig

«Bibliotheken sind geistige Tankstellen für Jung und Alt und nach wie vor aktuell. Denn wir brauchen nicht nur Informationen, sondern auch Geschichten, Erzählungen und Romane», sagte Verena Moser vom Stiftungsrat der Bibliothek-Mediothek Beatenberg, deren 20-Jahr-Jubiläum am Freitag gefeiert wurde.

In den Räumen der Bibliothek und auf dem Waldeggplatz fanden Workshops für Schüler wie etwa Lesungen oder Bücherbasteln und ein Kurztheater zu literarischen Werken durch Schüler statt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.