Zum Hauptinhalt springen

Finale mit königlichem Orchester

Zum Abschluss des 14. Jungfrau Music Festival sorgte die Koninklijke Militaire «Johann Willem Friso» aus Holland mit wohlklingenden Melodien des 20. Jahrhunderts aus Holland und Belgien sowie kunstvoller U-Musik für einen einzigartigen Abend im Kursaal.

Koninklijke Miltaire Kapel?unter der Leitung von Erik van Kolk bei ihrem begeisterndem Auftritt im Kursaal Interlaken.
Koninklijke Miltaire Kapel?unter der Leitung von Erik van Kolk bei ihrem begeisterndem Auftritt im Kursaal Interlaken.
Heidy Mumenthaler

Die 1819 gegründete «John Willem Friso» wurde als älteste von vier professionellen Bands der niederländischen Armee nach einer Umstrukturierung im Jahr 2005 mit der Koninklijke Militaire Kapel zu Koninklijke Militaire «Johann Willem Friso» vereint. Und die königliche Militärkapelle aus Holland sorgte am Samstagabend in der voll besetzten Konzerthalle des Kursaals Inter­laken für ein grandioses, unvergessliches Finale des 14. Jungfrau Music Festival. Unter der Leitung des schwungvollen und umsichtigen Dirigenten Erik van der Kolk überzeugte das Blasorchester mit unglaublich hoher Qualität und gleichzeitig mit vielseitiger, zu Ohren gehender Auswahl von Melodien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.