Er zeigt, wie Integration funktioniert

Spiez

Rohulla Haidari kommt aus Afghanistan. Seit zwei Jahren lebt er als Flüchtling in der Schweiz. Integration ist für ihn nicht nur ein Schlagwort, sondern das logische Mittel zum Zweck – trotz eines fast unerträglichen Schicksals.

Rohulla Haidari aus Afghanistan vor dem Schloss Spiez: Er lebt zusammen mit drei weiteren, bei der Ankunft in der Schweiz noch minderjährigen Flüchtlingen bei seiner «Hausmutter» in Spiez.

(Bild: Sonja L. Bauer)

Rohulla Haidari sieht nicht aus, wie wir uns hierzulande die Araber vorstellen: Seine Gesichts­züge sind asiatisch. «Ich bin ein Hazara», erklärt der 26-Jährige. «Meine Familie lebte in den Steinwohnungen, welche zu einem grossen Teil von den Taliban zerstört wurden.»

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt