Zum Hauptinhalt springen

Eislaufen auf dem See

Der Oeschinensee oberhalb von Kanderstag ist ab Dienstag zum Schlittschuhfahren bereit. Zuletzt wurde der See vor 19 Jahren für den Eislauf frei gegeben.

Eislaufen auf dem Oeschinensee: Dies war zuletzt vor 19 Jahren möglich.
Eislaufen auf dem Oeschinensee: Dies war zuletzt vor 19 Jahren möglich.
zvg

Ab Dienstag ist der Oeschinensee oberhalb von Kandersteg mit einer Fläche von 1,5 Quadratkilometern vom Regierungsstatthalter für den Eislauf frei gegeben. Die Eis­dicke beträgt durchgehend mehr als zehn Zentimeter. Direkt am See wird eine begrenzte Anzahl Schlittschuhe vermietet (9.30 bis 16 Uhr), natürlich können auch selber welche mitgebracht werden. Helm tragen wird empfohlen.

Der Oeschinensee konnte zuletzt vor 19 Jahren im Jahr 1996 zum Eislaufen freigegeben werden, wie es in der Mitteilung der Verantwortlichen heisst. Damit sich das zum Eislaufen nötige Schwarzeis bilde, seien tiefe Temperaturen ohne Niederschläge erforderlich. Zude dürfe auf dem Eis kein Schnee liegen.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch