Zum Hauptinhalt springen

Einstimmen aufs Swiss Chamber Music Festival

In knapp einem Monat startet in Adelboden das Swiss Chamber Music Festival. Aus diesem Anlass trat der russische Alphornbläser Arkady Shilkloper am Oeschinensee auf.

Der Moskauer Alphornstar Arkady Shilkloper trifft am Oeschinensee auf die Schweizer Alphornisten um Mike Maurer. Video:TALK

Mit Arkady Shilkloper und Mike Maurer traf am Wochenende ein geborener Moskauer auf einen geborenen Erlenbacher. Gehe es jedoch ums musikalische Zu­sammenspiel mit dem Alphorn, spiele die geografische Distanz der beiden Musiker keine Rolle, schreibt die Tourismusorganisation TALK. Die beiden kennen sich schon seit Jahren, nun folgte am Oeschinensee ein musikalisches Zusammentreffen vor imposanter alpiner Kulisse.

Töne über dem See

Kurz nach dem Mittag bliesen Shilkloper und Maurer vom rechten Ufer aus die ersten Töne über den See. Und symbolisierten damit quasi einen Auftakt: In knapp einem Monat startet das Swiss Chamber Music Festival.

In Adelboden wird Arkady Shilkloper zusammen mit dem ukrainischen Pianisten Vadim Neselovskyi und den neu gegründeten Festival Strings Adelboden am Freitag, 14. September, das diesjährige Festival eröffnen.

Am Samstag, 15. September, erteilt er ausserdem ein Workshop zum Thema «Der Weg zur musikalischen Freiheit» für Jugendliche und ­interessierte Erwachsene. Während zehn Tagen erklinge ein bunter Reigen aus hochkarätigen Preisträgerkonzerten der Orpheus Competition und weiteren Rahmenkonzerten.

Erstmals beteiligt sich dieses Jahr die re­gionale Musikschule Musika am Festivalprogramm. Ebenfalls eine Premiere findet in der Sport- und Freizeitarena Adel­boden statt: Sie wird dieses Jahr als SCMF-Konzertperformance-Ort genutzt.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch