Zum Hauptinhalt springen

Einkaufszentrum ist ohne Einschränkungen zugänglich

Die Bevölkerung von Reichenbach traf sich auf der sanierten Bahnhofstrasse zum Fest mit Klängen der Musikgesellschaft, des Tambourenvereins und der Trychlerbuebe.

Voller Stolz eröffnen die Dorfpolitiker die Bahnhofstrasse in Reichenbach (v.?l.): Gemeinderat Urs Grossen, Gemeindepräsident Willy Matti und der Obmann Hans Ulrich Mürner.
Voller Stolz eröffnen die Dorfpolitiker die Bahnhofstrasse in Reichenbach (v.?l.): Gemeinderat Urs Grossen, Gemeindepräsident Willy Matti und der Obmann Hans Ulrich Mürner.
Rösi Reichen

Der Sonntag war ein Freudentag für die Reichenbacher Bevölkerung. Die nun feierlich eröffnete Bahnhofstrasse wurde mit einem von den Stimmberechtigten bewilligten Kredit von 2 Millionen Franken von heimischen Unternehmen in sechs Etappen saniert. 2015 wurden Vorarbeiten an Zufahrten und Trottoirs ausgeführt, ab April gings dann richtig los mit den Leitungen. Der Verkehr rollte nur eingeschränkt. Dreimal wurde die Bevölkerung über den Stand der Arbeiten und die Verkehrsregelung informiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.