Zum Hauptinhalt springen

Eingeklemmt zwischen Autobahn und Eisenbahn

Ein Wohnwagen für die Eltern, ein Wohnwagen für die beiden Söhne, dazwischen ein Platz, auf dem sich das Leben abspielt: So lebt Claude Gerzner mit seiner Familie auf dem Standplatz in Matten.

Stillleben vor dem Wohwagen: Weil Dreck und Staub den heiklen Boden zerkrazten kann, bleiben die Schuhe draussen. «Deshalb tragen wir so gerne Schlappen», sagt Claude Gerzner.
Stillleben vor dem Wohwagen: Weil Dreck und Staub den heiklen Boden zerkrazten kann, bleiben die Schuhe draussen. «Deshalb tragen wir so gerne Schlappen», sagt Claude Gerzner.
Nicole Philipp
Kühl: Erfrischung auf dem sommerlichen Platz.
Kühl: Erfrischung auf dem sommerlichen Platz.
Nicole Philipp
Auf manchen Standplätzen haben sie stunden- bis tagelang keinen Strom. Das sei hier in Matten nicht der Fall.
Auf manchen Standplätzen haben sie stunden- bis tagelang keinen Strom. Das sei hier in Matten nicht der Fall.
Nicole Philipp
1 / 22

Claude Gerzner ist sofort zur Stelle. Nein, sagt er, es sei egal, wo der Camper zu stehen komme. Und ja, Wasser- und Stromanschluss seien vorhanden. Trotzdem folgt gleich bei der Ankunft ein erstes Problem. Das Kabel der eigenen Rolle reicht nicht bis zur Steckdose, doch Claude Gerzner schafft mit einem längeren Kabel Abhilfe. Nach einem Kontrollblick verschwindet er nochmals. Er kommt zurück mit zwei Keilen, legt sie vor die Vorderräder und bittet, kurz vorwärtszufahren. Erst jetzt fällt auf, dass der Boden leicht abfällt, das Fahrzeug also erst jetzt gerade steht. Nur so werde es im Camper bequem sein, prophezeit er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.