Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Eine Geschichte mit königlichem Glanz

1956 war der Oberländische Schwingerverband zum zweiten Mal Gastgeber eines Eidgenössischen. Im Thuner Lachenstadion holte sich der Basler Eugen Holzherr die Königskrone.
Der Steffisburger Daniel Gyger (hier gegen den Luzerner Thomas Stöckli) wurde am Bundesfeier-Schwinget 1991 Achter.
Das Plakat zum Schwingfest in Thun von 1956.
1 / 8

Die Vereine

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin